© Wir haben mehrere Seiten (URl´s) im Internet verlinkt.  Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass wir keinerlei Einflüsse auf die Gestaltung und Inhalte von verlinkten Seiten haben!  Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten der verlinkten Seiten auf unserer Homepage  und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen!  Diese Erklärung gilt für alle Verlinkungen, sowie für sämtliche Werbebanner, die zu Seiten im Internet führen, die nicht zu unserer Homepage gehören. Wilhelmshaven, den 04.10.15
Start ▄ber uns Aktuelles Termine Chorleiter Das sind wir H÷rproben CD┤S Galerie Kontakt

Über uns

Gründung der Jade-Sänger am 24.03.1976 anlässlich einer bevorstehenden Sängerfahrt des MGV Liederkranz Wilhelmshaven nach Sandhausen/Heidelberg schlossen sich 11 Chormitglieder zusammen um im Rahmen des Chorkonzertes einen Beitrag mit maritimer Musik zu erarbeiten. Als musikalischen Leiter und Begleiter gewann man Rolf Pietsch, der mit den Sängern die Lieder einstudierte. Nach diesem erfolgreichen ersten Auftritt entschloss man sich, die Jade-Sänger weiterleben zu lassen. Zunächst wurde das Repertoire erweitert und man begann sich nach Auftrittmöglichkeiten umzusehen.Veranstaltungen in Wilhelmshaven und um zu neben unzähligen Vorstellungen bei Familien-, Vereins- und Betriebsfeiern (z.b. 6 Uhr zur goldenen Hochzeit im Treppenhaus) stehen die Jade-Sänger jedes Jahr in unseren Altenheimen oder im Kurpark auf der Bühne. Auch bei Stadtteilfesten wirken sie mit. Große Veranstaltungen wie das Wochenende an der Jade, Jade Weser Port Cup machen die Jade-Sänger bekannt. Zum 125. Geburtstag der Stadt Wilhelmshaven und zur EXPO am Meer brachten sie in Form eines eigenen Liedes einen sehr gut ankommenden Beitrag. Aus den vielen Besuchen ins Umland zu allen Gelegenheiten können die Jade- Sänger Schützenfeste, Hafenfeste hervorheben. Natürlich waren sie auch auf Helgoland und sogar bis Bad Harzburg und Stendal reicht ihr guter Ruf. Die Jade- Sänger sind auch "politisch" in Erscheinung getreten, bei Wahlveranstaltungen in und außerhalb der Stadt, so z.B. 1998 mit Rita Süssmuth oder auch Gerhard Schröder in Jever. Auch in der Landesvertretung in Bonn waren sie zu hören. Das Liedgut umfasst bekannte Seemannslieder, Lieder der See und Stimmungslieder im mehrstimmigen Chorsatz, begleitet von einem Midi- Akkordeon verbunden mit einem Keyboard. 1992 hat die Computertechnik Einzug gehalten. Rolf Pietsch schrieb von da an die Gesangsarrangements und Instrumentales auf dem PC. Eine neue Verstärkeranlage half uns, auch vor zahlreichem Publikum bestehen zu können. Das Repertoire änderte sich; mehr moderne Lieder, die aber weiterhin die Küste und das Meer zum Inhalt haben, werden gesungen, der mehrstimmige Chorsatz aber bleibt erhalten Einige Studioaufnahmen sind zu verzeichnen. Sämtliche Aufnahmen werden auf eigene Kosten erstellt und in Eigenregie vertrieben. Im Laufe der Zeit "verbrauchte" unser musikalischer Leiter Rolf Pietsch fünf Akkordeons und sechs Keyboards. Die Moderation wird mit viel Spaß und Witz von Roland Keil gestaltet.
▄ber uns